Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    ebfo
   
    blueeyes2012

    queertogo
    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   31.03.15 01:06
    Anscheinend bin ich nich


http://myblog.de/orange.turtle

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unsinn ist besser als ein Ufo im Sinn

Das Leben ist kurz, doch der Tag lang. Das sei dahin gestellt; denn es kommt sicherlich auch immer auf den Namen des Tages an. Heißt er Mittwoch, so kann er sich wie ein zähes Kaugummi ziehen, nennt er sich selbst Freitag, birgt er oftmals viel Freude in sich. Wochentage zu personalisieren scheint seltsam, doch ehrlicherweise nimmt jenes Handeln die Gleichgültigkeit, mit der ich die kommende Woche erwarte, und verwandelt diese in zumindest ansatzweise tiefere Gefühlszustände. Vielleicht trifft dies nicht bei dir zu, lieber Leser, doch falls, ist das mehr als wunderbar. "Warum dieser Eintrag?!" könnte sich ein jeder fragen, und man könnte diese an einen Vorwurf erinnernde Frage tatsächlich nur mit viel Fantasie beantworten. Persönlich kann ich keine Stellung dazu beziehen, denn das Gedankenfassen zählt im Generellen nicht zu meinen Stärken. Eher mag ich es verwirrend und leicht chaotisch. Womit wir beim nächsten Thema angelangt wären, was nun angesprochen wird. Das komplette Chaos im Leben. Dieses ist mit höchster Wahrscheinlichkeit schon Vielen widerfahren, und wird eventuell im Endeffekt gleich bewertet. Wenn Menschen im Umkreis mir beispielsweise von ihren Problemchen erzählen, fühle ich mich folgend nicht ganz so alleine auf "unserem" Planeten (Anspielung auf die Überschrift!!), wie es vorab der Fall wird. Doch wo auch die Sorgen liegen mögen, vergessen wir doch letztendlich immer wieder, was wahres Leid bedeutet. Es wird weltweit so verschieden gedeutet, dass es schwer ist, eine passende Definition niederschreiben zu können. Wie das Ganze enden wird, mit all unseren Problemen, ist wohl eine weitere offene Frage, mit der wir unseren Alltag bewältigen müssen. Die Welt ist im Wandeln scheint es, und jeder sorgt sich um sein eigenes Weh-Weh. Konkretere Beispiele sind schwer im Bericht; denn sie würden einen zu dollen Einblick in das Privatleben von den nächsten Personen um die Verfasserin geben - auch wenn im Anschluss so oder so unklar bleibt, um wen es sich handeln mag. Höchstwahrscheinlich würde das Interesse an diesem Geschreibe dadurch auch nicht gesteigert werden. Wobei; wer weiß das schon? Die Zeit würde erneut eine Antwort liefern können. Zudem scheint es heutzutage lieblich schön, über das Privatleben maßgeblicher Berühmtheiten Bescheid zu wissen, diese studiert zu haben, wie es einst die Menschen mit dem Mensch gegenüber taten, welcher sich jedoch in unmittelbarer Nähe befand und Teil des realen Lebens war. Doch zurück gegriffen auf den Bericht von Problemen selbsternannter Freunde - ein niemand von diesen scheint sich in Berühmtheit baden zu können, so, wie es als Beispiel gewählt die Kardashian Familie tut. Wie dem auch sei, hoffentlich konnte das Wochenende genossen werden. Vielleicht wurde ja auch Energie für die bevorstehende Woche gesammelt? Eine Frage, die sich schon morgen beantworten lassen könnte. In diesem Sinne einen guten Sonntagabend, tschüssili.
23.8.15 20:02
 
Letzte Einträge: Keine genaue Ahnung vom Referendum, deswegen: Thema #Träume; Überstieg zur #Erfüllung, Träume - doch nicht die der Nacht, The Walking Love, Hola


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung