Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    ebfo
   
    blueeyes2012

    queertogo
    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   31.03.15 01:06
    Anscheinend bin ich nich
   2.09.17 07:34
    Então, os seus lucros vã


http://myblog.de/orange.turtle

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mysterium gelöst!! (so halb)

Hola. :-) Man lese den letzten Eintrag meines Wesens und stelle fest: die blau/schwarze oder doch weiß/goldene "Kleid-Frage wurde aufgelöst - optische Täuschung treibt mal wieder Spielchen mit dem menschlichen Hirn; daher sah bzw. sieht der eine das Modestück je nach Fotografie so (oder doch so?) farbig; ein Weiterer schätzt es anders ein. Deutlich ist - der Mensch lässt sich "austricksen", eher sein Hirn, aber auch sein Herz - wobei dies ein emotionaleres Thema ist - mir momentan, vielleicht auch nur zu jener Sekunde (wobei: diesen post hier schreibe ich (leider) nicht ganz so schnell, .. cool wäre es jedoch,-wirklich). Endergebnis: Das Kleid ziert sich in Wirklichkeit wohl in den Farben blau und schwarz. Nun also kann man sich getrost anderen Themen zu wenden. Krisen? Kriegen? Armut? Leid? Angesprochen werden sollte Vieles, aber wie soll man darüber informieren, wenn lediglich Basis der Allgemeinheit offen präsentiert sind? Doch viel mehr: Müssen wir ein schlechtes Gewissen mit uns tragen, wenn wir und wenig für all dies interessieren? Wenn wir dennoch täglich Freude erfahren? Oftmals stelle ich mir diese Frage, doch beantworten kann ich sie schlecht, voller Ehrlichkeit; ich kann es nicht. Vielleicht eben, weil sich zu oberflächlich mit Themen befasst wird. Einst wurde gesagt - tatsächlich, kein aus dem Hut gezaubertes Zitat - eine ehemalige Leherin gab es von sich - "Wir lassen das Alles nicht wirklich an uns ran. Es würde uns nämlich in gewisser Weise quälen." Und ja, Recht hat(te) sie! Unzählige Tragödien-Opfer, schlimme Geschehnisse generell, und das alles täglich, beinahe ununterbrochen stattfindend bzw. in den Medien aufgegriffen. Ein weltweiter Trubel rund um ein Kleid kommt da vielleicht sogar Jedem zu Gute, es beruhigt, bringt beim Rätseln Spaß, verbindet global in kleinster Hinsicht. Aber andererseits: Haben wir das Recht, und um so etwas zu scheren, während woanders - scheinbar unerreichbar weit entfernt - Menschen wie Unsersgleichen Leid, gar Angst erfahren müssen? Eine offene Fragen, mit der ich gerne abschließen würde - um Gedanken anzuregen. Ein weiterer persönlicher Gedanke jedoch: Freude sollte täglich aus dem Alltag gezogen werden, Schlimmes aber nicht unbeachtet im Handeln sein. Weiteres - themabezogenen - folgt. Später einen netten "Wochen-Halbzeit-Abend", orange.turtle
4.3.15 17:31
 
Letzte Einträge: Keine genaue Ahnung vom Referendum, deswegen: Thema #Träume; Überstieg zur #Erfüllung, Träume - doch nicht die der Nacht, Unsinn ist besser als ein Ufo im Sinn, The Walking Love, Hola


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung